Termin: 18. Juni 2017 – Tag der Mediation

Im Juni 2013 trafen sich acht Mediationsverbände aus Deutschland, Österreich und der Schweiz in Wien und haben gemeinsam die “Wiener Erklärung” verabschiedet und gleichzeitig den 18. Juni zum Tag der Mediation erklärt.

Die Mediationsverbände waren (in alphabetischer Reihenfolge):

  • Bundesarbeits-Gemeinschaft für Familien-Mediation e.V. (BAFM),
  • Bundesverband Mediation (BM),
  • Bundesverband Mediation in Wirtschaft und Arbeitswelt e.V. (BMWA),
  • Österreichischer Bundesverband für Mediation (ÖBM),
  • Österreichisches Netzwerk Mediation (ÖNM),
  • Schweizerischer Dachverband Mediation (SDM),
  • Schweizer Kammer für Wirtschaftsmediation (SKWM),
  • Schweizerischer Verein für Familienmediation (SVM)

Sie äußerten die Absicht, …

“…in ihrem Bestreben zur Verbreitung der Mediation künftig noch enger zusammenzuarbeiten. Dazu werden sich die Vorstände regelmäßig treffen, um gemeinsame Maßnahmen abzustimmen. Wir erklären den 18. Juni zum Tag der Mediation! Alle Mediationsorganisationen werden eingeladen, an diesem Tag Aktionen zur Förderung der Mediation durchzuführen.” (aus: Wiener Erklärung)

Aus diesem Grund findet 2017 bereits der vierte Tag der Mediation statt. (Der 1. Tag der Mediation fand noch nicht 2013 sondern 2014 statt).

Es gibt Webseiten für jedes Land (Deutschland, Österreich, Schweiz) mit den entsprechenden Informationen. Wahrscheinlich lohnt sich eine gemeinsame Liste der geplanten Aktionen bisher nicht, da es wenige Eintragungen gibt. Meine Vermutung ist, dass es mehr Angebote zum Tag der Mediation gibt, diese nur nicht auf den entsprechenden Seiten veröffentlicht werden. Das wird sich hoffentlich in den nächsten Jahren ändern.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.