Wo ist denn die persönliche Lernerfahrung hin?

Den Tweet (das Zitat) von @Literatenmelu finde ich bedenkenswert:

#colab7 alles was wir wissen, ist durch Medien vermittelt – TV, Internet, Printmedien – wo sind die persönlichen Lernerfahrungen?”

Fragen, die mir dazu einfallen:

  • ist wirklich alles Medienvermittelt? Gibt es keine persönlichen Lernerfahrungen mehr?
  • was ist unter medienvermittelter Lernerfahrung zu verstehen?
  • sind medienvermittelte Lernerfahrungen weniger persönlich?
  • sind sie schlecht oder einseitig?
  • müssen wir “gegensteuern”, können wir das überhaupt? Womit kann man das?

Ich bin dann mal nachdenken…

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.